Kurze Rheinuferrunde mit Anschluss an Urdenbach. Diese Strecke führt entlang einer Graureiherkolonie über den Ortweg zum Rhein. Bei Hochwasser entsteht hier eine Insel, "Orth", der Namensgeber. Weiter geht es mit schönem Rheinblick bis zur Mündung des Urdenbacher Altrheins. Dieser Bach ist für viele Fische der Zugang zum Auengebiet, wo sie geschützte Laichplätze und Nahrung finden. Am Rande von Urdenbach, dem "Dorf mit Herz", führt der Weg zurück.
Suche:
Auenblicke Auenkarte
Vogelstimmen
Diaschau Wanderwege
AuenErlebnisBegleiter
Auen-Media
Gefördert durch
Aueneblicke Förderer EU
Auenblicke Förderer NRW Ministerium