AuenErlebnisBegleiter - Daniel Rossol

 

Alles im Fluss wie Rhein und Mensch die Urdenbacher Kämpe prägen

Veranstaltungsformat: Wanderung

Zielgruppen: Erwachsene, Firmen, touristische Gästegruppen aus dem In- und Ausland

Sprachen: Deutsch, Englisch

Beschreibung: Die Urdenbacher Kämpe beeindruckt durch ihre Schönheit und Vielfalt Streuobstwiesen, Rheinufer, Auwald, Wiesen und Felder bilden eine einzigartige Landschaft und bieten Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Vor langer Zeit vom Rhein geschaffen, ist die Kämpe als eine der letzten nicht eingedeichten Auen am Niederrhein auch heute noch regelmäßig den Urgewalten des Stromes ausgesetzt. Aber auch der Mensch hat im Lauf der Jahrhunderte die Urdenbacher Kämpe maßgeblich beeinflusst und gestaltet. In einer zweistündigen Wanderung wollen wir die Urdenbacher Kämpe gemeinsam erkunden und die Landschaft und ihre Besonderheiten kennenlernen.

Inhalte: Die Exkursion bezieht sich auf den westlichen Teil der Urdenbacher Kämpe und verläuft durch die Obstwiesen, am Rheinufer entlang und zurück durch landwirtschaftlich geprägte Bereiche und Wiesen. An insgesamt 6 Stationen entlang des Weges werden die Besonderheiten des Naturraums, Pflanzen und Tiere sowie die Kämpe als vom Menschen geprägte Kulturlandschaft vorgestellt.

Hinweise: Bitte achten Sie auf der Witterung angepasste Kleidung sowie auf festes Schuhwerk

Jahreszeit: ganzjährig, nach Absprache

Streckenlänge: ca. 4,5 Kilometer

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkt: Düsseldorf-Urdenbach. Ortsausgang Urdenbach, Wanderparkplatz Baumberger Weg

Kosten: Preise auf Nachfrage

Teilnehmerzahl: bis 20 Teilnehmer

Buchbar: Wochenende, vormittags, nachmittags

Kontakt: 0152-24408128 oder d.rossol@auenerlebnisbegleiter.dezurück

Suche:
Auenblicke Auenkarte
Vogelstimmen
Diaschau Alte Obstsorten
AuenErlebnisBegleiter
Auen-Media
Gefördert durch
Aueneblicke Förderer EU
Auenblicke Förderer NRW Ministerium